Warenkorb

0 Artikel - 0,00 €
+ 0,00 € Versand

Antiquariat Haezeleer

Alain und Ursula Haezeleer Unser Antiquariat besteht nunmehr seit 25 Jahren. Die Schwerpunkte liegen auf Kunst, Architektur, Landeskunde, Naturwissenschaften, Technik, Fotografie und bibliophile Ausgaben. 2002 erfolgte die Anmeldung des Wortmarkenpatents "Biblio Industries". Herr Haezeleer ist Fachgutachter und Sachverständiger für Bücher und Grafik des 15.-21 Jahrhunderts, Mitglied im Bundesverband der Deutschen Sachverständigen und Fachgutachter seit 2004. 


Die Antiquare Ursula und Alain Haezeleer über Eigenschaften und Leidenschaften von Sammlern:

Was bewegt den Menschen aus Ihrer Sicht zum Sammeln von Büchern?

Die meisten Sammler sind Jäger. Viele Sammler haben einen beruflichen Hintergrund. Das "Wissen" steht im Vordergrund. Darüber hinaus gibt es ästhetische und bibliophile Gründe sowie auch das Sammeln von Büchern als Wertanlage. Grundsätzlich aber gilt: Beim Büchersammeln kommen die Urinstinkte des Menschen voll zum Tragen, nämlich das Jagen und Sammeln, aber natürlich auch die Befriedigung seiner angeborenen Neugier.

Wo sind heute die Berührungspunkte zwischen Antiquar und Sammler?

Das Internet hat die Antiquariats- und Sammlerwelt gründlich
umgekrempelt. Für den Antiquar sind heute Spezialisierung, Fleiß und Instinkt unabdingbarer denn je. Seine Erfahrung mit Büchern und Menschen ist auch für den Sammler äußerst wertvoll. Denn meist ist der Antiquar selbst Sammler und somit gibt es tausende Berührungspunkte.